Autogenes Training

...ist eine Methode der Autosuggestion mit dem Ziel, sich selbst in einen Zustand der Entspannung zu versetzen. In der Unterstufe werden besonders körperliche Vorgänge beeinflusst; durch verschiedene Formeln wird z. B. ein Schwere- und Wärmezustand des ganzen Körpers herbeigeführt.

Die Teilnehmer erlernen im Basiskurs die Schwereübung, Wärmeübung, Atemübung, Bauchübung, Herzübung und Stirnübung. Eine Einführung umfasst ca. 10 Anleitungsstunden.

In der Oberstufe geht es um das Entwickeln von inneren Bildern und Situationen, um zu erlernen, sich schwierigen Situationen anders als durch Nachdenken zuzuwenden. Durch die herbeigeführte Entspannung können Möglichkeiten einer Lösung gefunden und so Kompetenzen zur Bewältigung von problematischen Situationen entwickelt werden.