Reiki

Reiki ist eine sanfte Methode, um  die Selbstheilungskräfte unseres Körpers, Geistes und unserer Seele anzuregen.

Diese alte Heilkunst wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Dr. Mikao Usui, dem Leiter einer japanischen Priesterschule wiederentdeckt und neu belebt. Es wird als jene Kraft definiert, die die Grundlage allen Lebens bildet.

Reiki bewirkt eine Heilwerdung im ursprünglichen Sinne, denn es führt den Menschen zu einer Harmonie mit sich selbst zurück.

Eine Reiki Behandlung dauert cirka eine bis anderthalb Stunden. Die Hände der Behandlerin berühren dabei in einer bestimmten Abfolge oder intuitiv den bekleideten Körper an Vorder- und Rückseite. Der "Empfangende“ kann während der Behandlung meist intensive Wärme oder auch ein angenehmes Kribbeln verspüren. Begleitend  tritt häufig eine Tiefenentspannung ein.

Die Behandlung ersetzt nicht den Arztbesuch, kann aber bei Erkrankungen unterstützend als ergänzende Methode eingesetzt werden und harmoniert auch mit anderen Alternativheilmethoden wie Akupunktur, Ostheopathie oder Rebalancing.